Wandern auf Korsika

Korsika im Herbst

Korsika

Reisebericht einer Korsika-Rundreise im Oktober 2006.

In Erbalunga
In Erbalunga
TagStreckeÜbernachtung
1Fahrt von Frankfurt/Main nach LivornoDachzeltbus Annonay
2Besuch von Livorno, Fährfahrt nach BastiaDachzeltbus Camping San Damiano - Bastia
3Erbalunga, Moulin Mattei, Cap Corse, Centuri-Port, NonzaDachzeltbus Camping Kalliste - Saint Florent
4Küstenwanderung nach Punta MortellaDachzeltbus Camping Kalliste - Saint Florent
5Desert des Agriates, Calvi, L'lle RousseDachzeltbus Camping Alivetu - Corte
6Wanderung von Corte zur Tavignano Brücke und zurückDachzeltbus Camping Alivetu - Corte
7Wanderung von Evisa durch die Spiluncaschlucht nach Ota, PortoDachzeltbus Porto
8Wanderung Calanche zum Chateau Fort, Wanderung am Capo RossoDachzeltbus Camping A Marina
9AjaccioDachzeltbus Ajaccio
10Wanderung Tour de la Parata, ProprianoDachzeltbus Camping Chez Antoine - Propriano
11Sartene, BonifacioDachzeltbus Camping Araguina - Bonifacio
12Wanderung zum Leuchturm von Pertusato, BonifacioDachzeltbus Camping Araguina - Bonifacio
13Wanderung "Trou de la Bombe" im Bavella-MassivDachzeltbus Bastia
14BastiaDachzeltbus Bastia
15Fährüberfahrt nach Livorno, Fahrt in die SchweizDachzeltbus Sursee
16Fahrt nach Frankfurt/Main
Regionfr Korsika
ZeitOktober 2006
Gruppegrösse14+1
Unterwegs mitDaltus