Schlemmen ohne Schleppen - Trekking-Nahrung für die Tour
Outdoor-Nahrung selbst gemacht

Rezepte für die Hauptmahlzeit mit Kartoffeln

Kartoffelpüree oder Kartoffeln

Kartoffelpüree ist nahrhaft, hat ein geringes Gewicht und ist schnell und einfach zuzubereiten. Unverarbeitete Kartoffeln verwende ich selten, vor allem jedoch vorgekocht als Stücke in der Suppe.

Kartoffelpüree mit Sauerkraut und Kassler

Kartoffelpuree mit Sauerkraut und KasslerKartoffelpuree mit Sauerkraut und Kassler
  • Kartoffelpüree nach belieben [z.B. 42g Pulver, 144 kcal]
  • 25g Sauerkraut [250g frisch, 47 kcal]
  • 8 Stck getrocknete Ananasstückchen aus der Dose
  • 30g getrocknete Kassler, gewürfelt [100g frisch, 180 kcal]
  • Kümmel
  • 1 EL Butter [100 kcal]

Sauerkraut hat kaum Kalorien und diese kommen bei diesem Gericht hauptsächlich durch das Kartoffelpüree zusammen. Trotzdem ist es eine schöne Abwechselung bei langen Treckingtouren und kommt bei mir vor allem an einem Tag mit weniger Anstregung in den Topf.

Kartoffelpüree mit Grünkohl und Kassler

Kartoffelpüree mit Grünkohl und KasslerKartoffelpüree mit Grünkohl und Kassler
  • Kartoffelpüree nach belieben [z.B. 42g Pulver, 144 kcal]
  • 30g getrocknete Grünkohl [200g frisch, 100 kcal]
  • 30g getrocknete Kassler, gewürfelt [100g frisch, 180 kcal]
  • 1 El getrocknete Zwiebeln
  • 1 EL Butter [100 kcal]

Der etwas herbe Grünkohl schmeckt natürlich am besten mit Kochspeck oder Wurst zusammen gekocht. Wer nicht so sehr auf das Gewicht achten muss, für den empfiehlt es sich auf die fetthaltige Wurst (Pinkel, Mettenden, Mettwurst) nicht zu verzichten und diese mitzukochen.

Himmel und Erde

  • Kartoffelpüree nach belieben [z.B. 80g Pulver, 340 kcal]
  • 15g Apfelleder (Apfelmus getrocknet) [100g frisch, 54 kcal]
  • 1 El Fett / Butter für das Kartoffelpüree [100 kcal]

Fischsuppe mit Kartoffeln, Lauch und Kabeljau

FischsuppeFischsuppe

Eisiger Wind pfeift um das Zelt und das soll Sommer sein? Dies ist genau der richtige Zeitpunkt für eine herzhafte Fischsuppe.

  • 40g getrocknete Kartoffeln, in Stücken oder grob gerieben [200g frisch, 154 kcal]
  • 40g getrockneter Kabeljau [230g frisch, 172 kcal]
  • 1 EL getrocknetes Suppengrün
  • 1 EL getrockneter Lauch
  • 1 TL Gemühsebrühe
  • 1 EL Butter/Öl [100 kcal]

Kartoffelpüree mit Tomate und Fisch

Kartoffelpüree mit Kabeljau und TomatenKartoffelpüree mit Kabeljau und Tomaten
  • Kartoffelpüree nach belieben [z.B. 42g Pulver, 144 kcal]
  • 40g getrockneter Kabeljau [230g frisch, 172 kcal]
  • 16g Tomatenleder [200g, 50 kcal]
  • 20g getrocknete Dattel-Tomaten [30 kcal]
  • 1 EL getrocknetes Lauch
  • 1El getrocknete italienische Kräuter
  • 1 El Butter [100 kcal]
  • Salz und Pfeffer

Das Tomatenleder mit Kabeljau und Lauch in 200ml Wasser einweichen. Erhitzen und das Katoffelpüree einrühren. Butter zugeben fertig.

Kartoffelpüree mit Zuckerebsen und Salami

Kartoffelpüree mit Zuckererbsen und SalamiKartoffelpüree mit Zuckererbsen und Salami
  • Kartoffelpüree nach belieben [z.B. 42g Pulver, 144 kcal]
  • 100g Zuckererbsen (Kefen)
  • 70g Bauernschüblig oder Salami [325 kcal]
  • 1 EL Butter [100 kcal]

Bei Wochenendtouren kommt auch gerne mal eine Kombination von frischen mit haltbaren Zutaten auf den Teller. Zum Beispiel die restlichen Zuckererbsen kochen und dann mit Kartoffelpüree auffüllen. Dazu etwas Salami in Scheiben schneiden und / oder mit etwas Butter.

Seite zurück
nach oben
Seite  vor